Startseite > Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für alle unsere Lieferungen und Leistungen gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit im Einzelfall nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart ist.

Lieferungen

Lieferungen von Fahrzeugen, Zubehör und Bekleidung erfolgen zu den beim Vertragsabschluss aktuellen Versionen und Preisen. Die Auswahl von Produkten und die Kompatibilität einzelner Komponenten liegen alleine in der Verantwortung des Kunden.

Lieferfristen

Unsere Lieferfristen erfolgen auf Grundlage der jeweiligen Verfügbarkeit der Fahrzeuge und Waren. Ansprüche aus einer Lieferverzögerung können nicht geltend gemacht werden.

Erfüllungsort

Erfüllungsort unserer Lieferungen und Leistungen ist stets unsere Werkstatt / Verkaufsladen, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist.

Preise und Bezahlung

Wünscht der Auftraggeber eine verbindliche Preisangabe für Werkstattarbeiten, so bedarf es eines ausdrücklich als verbindlich bezeichneten schriftlichen Kostenvoranschlages. Wir sind an diesen Kostenvoranschlag bis zum Ablauf von 30 Tagen nach seiner Erstellung gebunden. Die zur Abgabe eines Kostenvoranschlages erbrachten Leistungen können dem Kunden berechnet werden.

Unsere Preise verstehen sich rein netto und in Schweizer Franken. Die Bezahlung erfolgt bar oder mit Post-/Maestro-Karte, ausser es werden schriftlich andere Zahlungsmodalitäten vereinbart.

Wir sind berechtigt, bei Auftragserteilung eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum unserer Firma. Bis zum Eigentumsübergang hat der Käufer den Kaufgegenstand sorgfältig zu behandeln und darf ihn weder veräussern noch verpfänden noch der Verfügungsgewalt Dritter überlassen.

Sachmängel

  • Werkstattarbeiten sind vom Auftraggeber unverzüglich auf Mängel zu untersuchen. Allfällige Mängel sind innerhalb von 2 Tagen zu rügen. Nach der Rüge hat uns der Auftraggeber Gelegenheit zu geben, den Mangel zu beheben. Wandlung und Minderung sind ausgeschlossen. Kosten, welche durch Mängelbeseitigung durch Dritte entstehen, werden von uns nicht ersetzt.
  • Beim Kauf neuer Fahrzeuge gilt die gesetzliche Gewährleistung.
  • Bei Kauf gebrauchter Fahrzeuge wird jede Gewährleistung, soweit nach Gesetz möglich, wegbedungen, insbesondere sind Wandelung und Minderung ausgeschlossen.

Garantie

Der Verkäufer garantiert für das gekaufte Fahrzeug die Leistungen einer allfälligen Fabrikgarantie. Der Käufer bestätigt, deren Bestimmungen in allen Teilen zu kennen. Alle weiteren Sach- oder Rechtsgewährleistungen sowie Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.
Garantieansprüche sind nur auf die ausgeführten Arbeiten / Teile möglich. NICHT auf das komplette Fahrzeug.
Bei gebrauchten Fahrzeugen wird jede Gewährleistung, soweit nach Gesetz möglich, wegbedungen, insbesondere sind Wandelung und Minderung ausgeschlossen. Eine allfällige Garantie wird für diese Fahrzeuge separat vereinbart.

Sonstige Haftung

Wir haften nur für Schäden, die unser Personal in Zusammenhang mit der Verrichtung der aus dem erteilten Auftrag erbringt, sofern uns ein Verschulden trifft. In allen Fällen ist die Haftung für Folgeschäden, wie entgangener Gewinn oder Abgeltung von Ansprüchen Dritter (z.B. Konventionalstrafe), soweit nach Gesetz möglich, ausgeschlossen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, seien sie direkter oder indirekter Art, die dem Kunden aus dem Betrieb eines Fahrzeuges oder anderer Waren entstehen.

Zahlungsfrist

Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist verlieren Rabatte ihre Gültigkeit, oder es wird ein Preisaufschlag von zusätzlich 3% erhoben. Nach Verfall 6% Verzugszins.

Annahmeverzug

Befindet sich der Käufer nach erfolgter schriftlicher Mahnung mit der Übernahme der Kaufsache in Verzug, so kann die Verkaufsfirma nach unbenutztem Ablauf einer achttägigen Nachfrist entweder

  • auf der Erfüllung bestehen und Schadenersatz wegen Verspätung verlangen oder
  • sofort schriftlich auf die nachträgliche Leistung verzichten und 20 % des Kaufpreises als Konventionalstrafe fordern. Sofern der erlittene Schaden / Aufwände die Höhe der Konventionalstrafe übersteigt, ist der Verkäufer berechtigt, den Mehrbetrag einzufordern, selbst wenn der Käufer kein Verschulden trifft. 

Zahlungsverzug

Bezahlt der Käufer eine allfällige Kaufpreisestanz nicht vertragsgemäss, so kann der Verkäufer nach schriftlicher Ansetzung einer achttägigen Nachfrist unter Geltendmachung seines Eigentumsvorbehalts schriftlich vom Vertrag zurücktreten, sowie einen Branchen üblichen Betrag für Miete und Abnutzung des Kaufgegenstandes fordern. Vorbehältlich anderer Vereinbarungen berechnet sich die Entschädigung wie folgt:

  • bei neuen Fahrzeugen 20 % und bei Occasionen 15 % des Kaufpreises 
  • zuzüglich 1 % des Kaufpreises pro Monat sowie 20 Rappen je gefahrenen Kilometer ab Ablieferung des Fahrzeuges.

Allgemein

Demontierte Teile werden max. 2 Wochen aufbewahrt! Danach werden diese entsorgt.

Wir behalten uns das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen neuen Gegebenheiten anzupassen. Es gelten jeweils die beim Kaufabschluss geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Soweit nichts Besonderes vereinbart ist, gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechtes.

Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz unserer Firma.

Direct Performance GmbH

Bättwil, 15.04.2014




AGB | Direct Performance GmbH    Witterswilerstrasse 2    4112 Bättwil    Tel. 061 731 12 44

Impressum